Die Grundzüge des Familienrechts

Das Familienrecht besteht aus drei Teilbereichen. Im ersten geht es um die bürgerliche Ehe. Zuerst vereinbaren die späteren Eheleute ein Verlöbnis. Verläuft die Verlobungszeit erfolgreich, schließt sich die Ehe an. Dabei geht es um das Eingehen des Zusammenlebens. Weitere Punkte beschäftigen sich mit den Wirkungen. Möchten sich die Eheleute wieder trennen, kommt die Aufhebung oder aber die Scheidung in Frage. Diese ist mit unterschiedlichen Rechten und Pflichten verbunden. Ein wesentlicher Aspekt besteht im ehelichen Güterrecht.

Den Anwalt für Erbrecht bei rechtlichen Fragen beauftragen

Den richtigen Anwalt in erbrechtlichen Fragen konsultieren Das Erbrecht ist in vielen Fällen ein sehr umfangreiches und kompliziertes Rechtsgebiet. Schon bei der Errichtung eines Testaments kann es notwendig sein, dass Sie sich anwaltliche Hilfe holen. Dann machen Sie hinsichtlich Form und Frist in der Regel keine Fehler. Der Anwalt kann Sie auch dabei beraten, wie Sie Ihr Testament so aufsetzen, dass Ihr letzter Wille wirklich zur Geltung kommt. Das ist ja der Sinn eines Testaments.

Wissenswertes zum Thema Fachanwalt Sozialrecht

Dieser Artikel soll einen kurzen Überblick zum Thema Fachanwalt Sozialrecht geben. Ein Fachanwalt für Sozialrecht, wie beispielsweise ein Anwalt der Kanzlei Wintermann I Bentrup I Schmitz, ist zunächst einmal ein ganz normaler Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin. Das heißt, er oder sie hat entsprechend den gesetzlichen Regelungen des Landes ein Studium der Rechtswissenschaften erfolgreich abgeschlossen. Dies ist eine ganz allgemeine Ausbildung, die sich auf die wesentlichen Rechtsgebiete bezieht und darüber hinaus allgemeine Methoden und Herangehensweisen im rechtlichen Bereich vermittelt.

Funktion und Aufgaben vom Notar

Im Vergleich zum Rechtsanwalt ist der Notar, bspw. Müller, Exter & Partner, ein Träger von einem öffentlichen Amt und ein neutraler, unparteiischer Berater aller Vertragsteile. Er berät jeden Beteiligten objektiv und sorgt dafür, dass ein möglichst eindeutig und klar formulierter sowie ausgewogener Vertrag gestaltet wird. Diese schriftliche Vereinbarung soll dem Interesse aller Parteien an einer sicheren Vertragsabwicklung bei Minimierung von Risiken Rechnung tragen sowie Streit zwischen den jeweiligen Vertragsteilen später vermeiden. Überdies ist die notarielle Beurkundung dazu da, um vor Übereilung sowie unüberlegtem Handeln zu schützen.

Familienrecht definiert essentielle Regelungen zu Adoptionen

Da Familien das Fundament von Staat und Gesellschaft bilden, stabilisieren und fördern die spezifischen Maßnahmen von Familienpolitik und Familienrecht verbindlich Familienkonstrukte. Familien stehen anhaltend unter einem besonderen staatlichen Schutz. Diese Sonderstellung ist in den Gesetzestexten des Grundgesetzes (GG) sowie in den einzelnen Verfassungen der jeweiligen Länder rechtsgültig verankert. Das Grundgesetz interpretiert die Bezeichnung „ Familie" offen. Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) stützt dieses Verständnis und klassifiziert Gemeinschaften zwischen Eltern und Kindern als „ Familien"